Vorteile und News über Implantate und Mini-Implatate

Stellen Sie sich vor, Sie verlieren einen Zahn und stehen ohne Grundwissen vor der Entscheidung, ob Sie nun eine Brücke nehmen oder ein Implantat. Viele Patienten sind hier generell überfordert und stehen oft vor Kosten von bis zu 3.500.- EUR. Implantate sind heute eine Standardversorgung und halten wie eine künstliche Zahnwurzel festsitzenden oder herausnehmbaren Zahnersatz. Das Implantat verwächst mit dem Knochen und besteht in 95% aller Fälle aus Titan. Nach der Einheilung wird die Implantatoberfläche im Zahnfleisch freigelegt und ein Zahnaufbau ( Abutment ), der aus metallfreiem Zirkon oder Titan besteht, wird mit dem Implantat verschraubt. Auf diesem Aufbau wird dann die Krone verklebt oder verschraubt. Fehlen mehrere Zähne, werden idealerweise die Lücken mit je einem Implantat und einer Krone versorgt oder werden z.B. bei drei fehlenden Zähne in einer Reihe, eine Brücke mit zwei Implantatpfeilern, aufgesetzten Kronen und einem sogenannten Brückenglied ersetzt. Fehlen weitere Zähne, wird durch weitere Implantate mit einer Brücke oder einem herausnehmbaren Zahnersatz eine Lösung geschaffen, die Kaufunktion und Ästhetik wieder herstellt.

Fehlen alle Zähne kann mit vier bis sechs Mini-Implantaten der Halt für eine Totalprothese geschaffen werden, die relativ kostengünstig festen Halt und entsprechenden Tragekomfort garantieren.

Auch sind sogenannte Teleskopkronen oder Stegkonstruktionen möglich, die mit regulären Implantaten den Zahnersatz unsichtbar verankern. Man spricht hier von implantatgetragenem Zahnersatz. Der Zahnarzt spricht auch von "All-On-Four" oder oder "All-on-Six" Konstruktionen, wenn vier bis sechs Implantate einen Teilersatz halten. Hier ist eine hervorragende Zusammenarbeit zwischen Chirurg, Zahnarzt und Labor notwendig, um gemeinsam mit dem Patienten eine technisch und medizinisch hochwertige Versorgung zu gewährleisten.

Gerade im Bereich Implantate gibt es große Preisunterschiede. Ein Preisvergleich oder alternative Technologien und Materialien sollten Berücksichtigung finden. So kann ein Implantat mit einer Zirkonkrone in Deutschland in der gleichen Stadt 1.400.- EUR oder 3.500.- EUR kosten. Je nach verwendetem Implantatsystem, Technologie, Berechnungsfaktor und Laborkosten. 70% Preisunterschied sind keine Seltenheit. Man kann hier sparen, ohne auf Qualität zu verzichten, denn ein höherer Preis ist genau wie ein geringerer Preis oft nicht für Qualität, Tragekomfort und Haltbarkeit verantwortlich, sondern die Menschen, die an Ihrem Zahnersatz arbeiten. Fragen Sie in jedem Fall nach der Garantiezeit für den Zahnersatz. Hier gibt es eine Mindestgarantie von zwei Jahren, die aber freiwillig von vielen Labors auf drei bis fünf Jahre verlängert wird. In vielen Fällen lohnt es sich, den Kostenvoranschlag im Internet online vergleichen zu lassen. Wir bieten entsprechende Online-Formulare.

Patienten mit Allergien können sich auch für metallfreie Lösungen entscheiden, die aus Zirkon und Vollkeramik bestehen. Hier muss jedoch mit einem sehr hohen Preis gerechnet werden. Keramikimplantate haben allerdings eine etwas geringere Einheilungsquote. Natürlich sind hier auch die kosmetischen Aspekte im Vordergrund, da ein Metallunterbau die natürliche Lichtbrechung weitgehend verhindert und das Metall den Platz für die Keramikschichten reduziert.

Implantate sind bereits seit 40 Jahren erprobt und ca. 98% der Implantate heilen problemlos ein. Raucher haben eine geringere Wahrscheinlichkeit der Einheilung und Knochenerkrankungen oder Diabetes reduzieren ebenfalls die Quote. Informieren Sie sich über moderne Technologien in Verbindung mit 3D Röntgen ( DVT ), die es schon heute ermöglichen, Sofortversorgungen zu realisieren, die noch vor 10 Jahren in den Bereich Science Fiction gehörten. Deutschland bietet mit einem sehr hohen Ausbildungsniveau und innovativen Technologien zu den besten Ländern, um sich modernsten Zahnersatz anfertigen zu lassen. Nicht umsonst fliegen Patienten aus der ganzen Welt nach Deutschland, um sich Implantate setzen zu lassen. Made in Germany hat gerade in der Zahnmedizin einen sehr hohen Stellenwert. Durch das hohe Lohnniveau und die teuren Geräte und Materialien allerdings auch eine Frage des finanziellen Budgets.

Haben Sie weitere Fragen zu Implantaten, nutzen Sie gern die Laborhotline der AgbZ oder rufen uns für einen Preisvergleich für Zahnersatz oder Implantate auch direkt in der Schweiz oder in Deutschland an.

Unsere Hotlines: Flagge Deutschland (0)38821 - 60 800       Flagge Schweiz (0)71 - 69 52 111

Top